Suche

Takeshi fährt Rad

Frau, Stahl, Asphalt, Kilometer.

Schlagwort

Profi-Radsport

Die Hand an Sagans Schenkel – Flandern, Teil 1

Wenn es M. nicht gäbe, mein Leben auf dem Rad wäre nur Kilometer und Kalorien.

„Einen Frühlingsklassiker sehen, wär‘ das was? Könnten auch noch beim Genter Altar vorbei. Und bei Jaegher“, schlägt der vor. Und schon ist mein Leben auf dem Rad auch Kultur, Kunst und Kommerz.

Weiterlesen „Die Hand an Sagans Schenkel – Flandern, Teil 1“

Danke, Rouleur!

Ullrich über Ullrich? Oha, anmaßender Versuch. Erstens ist dazu so ziemlich alles schon gesagt worden, zweitens ermächtigt eine zufällige Namensgleichheit noch nicht zu besonders schlauen Erkenntnissen. Sie führt aber zu unübertrefflichen Situationen auf dem Rad.  Weiterlesen „Danke, Rouleur!“

Neulich im Velodrom

„Leeeeeeif“ schallte es im vergangenen Sommer in meinem Kopf, wenn M. und ich den Kaiserdamm hinab brausten, auf der Jagd nach der grünen Welle. Für den Kommentator des Berliner Sechstagerennen 2015 schien das am letzten Abend der bevorzugte Schlachtruf zu sein. Weiterlesen „Neulich im Velodrom“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

radflamingos

radfahren!

Schoenies Blog

Neues vom Radfahren und allem drumherum

randonneurdidier

"Niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen, bis er sie versucht hat" Johann Wolfgang von Goethe

Mein Fahrrad und ich

Muskelbetriebener Individualverkehr – ganz einfach!

there is no "I" in cyclyng

Das deutsche Positivo Espresso Blog in German